MEDICAL HEAD (M/W/D)
RARE DISEASES / RARE BLOOD DISORDERS

Sanofi Genzyme – die Specialty Care Business Unit von Sanofi – entwickelt wegweisende Therapien für seltene und schwer behandelbare Erkrankungen. Sanofi Genzyme fokussiert sich auf vier verschiedene Arbeitsbereiche: Immunologie mit Rheumatologie, Dermatologie und Atemwegserkrankungen, Multiple Sklerose, Onkologie und seltene Erkrankungen.


Für den Standort in Wien wird ab sofort ein Medical Head (m/w/d) für den Bereich Rare Diseases/Rare Blood Disorders gesucht.


Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für das Therapiegebiet Rare Diseases/Rare Blood Disorders (RD/RBD) für Medical Affairs in Österreich
  • Aufbereitung, Interpretation und Vermittlung medizinisch wissenschaftlicher Daten für externe und interne Kunden
  • Umsetzung der Global Medical/Marketing-Strategien und Budgetverantwortung
  • Aufbau und Pflege von Kontakten zu KOLs sowie enge Zusammenarbeit mit der Franchise RD/RBD

     Führungsverantwortung für das Medical Team RD/RBD

  • Unterstützung bei der Durchführung von Studienprojekten sowie die Verfolgung von medizinischen Trends im Therapiegebiet
  • Erstellung von Produktdokumentationen und Informationsmaterialien, medizinische Freigabeprozesse und Schulung des Innen- und Außendienstes
  • Organisation von medizinisch-wissenschaftlichen Veranstaltungen und Teilnahme an nationalen/internationalen Kongressen
  • Verantwortliche Begleitung der Patienten Support Programme


Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium 
  • Erfahrung in einer vergleichbaren Position in der pharmazeutischen Industrie
  • Bestehende Kontakte zu nationalen und internationalen KOLs aus dem betreffenden Therapiegebiet wünschenswert
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von klinischen Studien von Vorteil
  • Strukturierte, selbstständige Arbeitsweise mit Erfahrung in Matrixstruktur
  • Effektive partnerschaftliche interne Zusammenarbeit mit diversen Abteilungen (wie Franchise, Market Access, Zulassung, Pharmakovigilanz, CSU, etc.)
  • Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeit, Darstellung komplexer medizinischer Zusammenhänge in klaren und kompakten Aussagen
  • Führungskompetenz, hervorragendes Selbstmanagement und Eigeninitiative 
  • Reisebereitschaft und Flexibilität
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Dotierung: Ab EUR 85.000 Jahresgehalt (inkl. variablem Anteil) mit Bereitschaft zur Überzahlung entsprechend der Qualifikationen und Berufserfahrung.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (inkl. Foto und Gehaltsvorstellung) an Katrin Spögler, MA unter der Kennnummer E1228 an jobs2@eblinger.at