HEAD OF MEDICAL AFFAIRS MULTIPLE SKLEROSE (M/W/D)
PHARMA

Die Mission von Bristol-Myers Squibb ist die Erforschung, Entwicklung und Bereitstellung von innovativen Medikamenten, die Patienten dabei helfen, schwere Erkrankungen zu überwinden. Als führendes BioPharma-Unternehmen vereint BMS die Ressourcen, die Erfahrung und die globale Reichweite eines großen Pharmaunternehmens mit der Agilität, der Innovationsfreude und dem unternehmerischen Geist der Biotechnologie. Unsere Pipeline gilt als eine der innovativsten in der gesamten Branche.


Zur Verstärkung des Medical-Teams wird ein Head of Medical Affairs für den Bereich Multiple Sklerose - bei Bristol-Myers Squibb Senior Manager, Disease Area Specialist (m/w/d) genannt - gesucht. In dieser Position bilden Sie eine Brücke zwischen Clinical Research und dem cross-funktionalen Team. Sie reporten an den Disease Area Head Innovative Medicines.


Ihre Aufgaben

  • Leitung des zweiköpfigen Medical Affairs Team Multiple Sklerose 
  • Beaufsichtigung aller lokalen medizinischen Projekte und Studien
  • Verantwortlichkeit für den lokalen Erfolg des Therapiebereichs 
  • Proaktiver Input zum strategischen Medizin- und Marketingmanagement
  • Austausch von Wissen und technischem Know-how mit anderen Teammitgliedern
  • Entwicklung und Umsetzung einer strategischen Ausrichtung im therapeutischen Bereich
  • Aufbau einer starken wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Experten und externen Organisationen in therapeutischen Bereichen
  • Entwicklung und Gestaltung von medizinischen Informationsmaterialien und Präsentationen sowie Beantwortung medizinischer Fragen zu Produkten
  • Schulung von Außendienstmitarbeitern und anderen internen Mitarbeitern
  • Zusammenarbeit mit dem internationalen Medical Affairs Team
  • Leitung der Planung, Durchführung und Berichterstattung wichtiger medizinischer Projekte (z. B. Advisory Boards, Symposien usw.)
  • Unterstützung des Regulatory und Market Access Teams bei der Kommunikation mit den Stakeholdern in Bezug auf Regulierungs- und Erstattungsfragen für Celgene / BMS-Produkte in jeder Registrierungsphase und Indikation mit wissenschaftlichen Ratschlägen


Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der Biotech- und / oder Pharmaindustrie
  • Erfahrung im Multiple Sklerose-Bereich von Vorteil
  • Umfangreiches Verständnis über den Kommerzialisierungsprozess und der klinischen Entwicklung
  • Kenntnisse in Molekularbiologie und Pharmakologie
  • Hervorragende Fähigkeiten im Umgang mit internen und externen Stakeholdern
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse


Dotierung: Ab EUR 72.000 Jahresgehalt (inkl. variablem Anteil) mit Bereitschaft zur Überzahlung entsprechend der Qualifikationen und Berufserfahrung.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (inkl. Foto und Gehaltsvorstellung) an Mag. Charlotte Eblinger-Mitterlechner unter der Kennnummer D1145 an jobs2@eblinger.at